#freeEurope

26 Apr '20 / 18:30

Frankfurt | Alte Oper, Mozart-Saal

Opernplatz 1, 60313 Frankfurt am Main

Organizer

20

All concerts

#bfree

#freeEurope

Sie zählen zum großen musikalischen Erbe des Abendlands. Nicht ohne Grund haben sich so gut wie sämtliche Orchester und Dirigenten von Rang und Namen mit dem sinfonischen Werk Ludwig van Beethovens auseinandergesetzt und ihre Deutungen für die Nachwelt festgehalten. Umso bemerkenswerter, wenn auf dem gut bestellten Feld der Gesamtaufnahmen aller Beethoven-Sinfonien eine weitere Einspielung erscheint, die die nationale wie auch internationale Fachwelt zu größten Lobeshymnen verleitet. So geschah es, als die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter dem in Frankfurt noch bestens bekannten Paavo Järvi 2009 ihre Gesamteinspielung der neun Beethoven-Sinfonien abschloss und die Presse von einem „Update für die Ewigkeit“ schrieb. Die Frankfurter Konzertdirektion Pro Arte und die Alte Oper haben die Bremer Beethoven-Expert*innen nach Frankfurt eingeladen, um dem Publikum eine das Ganze umfassende Einsicht in diesen Sinfonienkosmos zu ermöglichen. An vier Abenden bringen Järvi und sein Orchester ihre energiegeladene Interpretation der neun Sinfonien auf das Podium des Großen Saals.

Zuvor aber, zur Einstimmung auf den Zyklus, zeigt das junge STEGREIF.orchester eine ganz andere Annäherung an die Sinfonik Beethovens: Ohne Leitung am Pult, als gesamtes Kollektiv frei improvisierend, greift das Orchester Motive aus Beethovens Sinfonien auf und lässt sie neu erfahrbar werden.

Mit freundlicher Unterstützung der Frankfurter Neuen Presse

Array

We use cookies on this page. If you click on OK or continue to use this page, you agree to the use of cookies. More